Warum dieses Header-Bild?

Das Kopfbild zeigt die Bodestraße-Brücke von der Museumsinsel zur Anna-Louisa-Karsch-Straße (in Berlin-Mitte). Die Passanten bewegen sich von Osten nach Westen und umgekehrt. Von Motorfahrzeugen ist die Brücke verschont. Das Flussbett liegt fast rechtwinklig zur Brücke (sonst wäre sie länger und teurer geworden). Die Fließrichtung verläuft vom unteren zum oberen Bildrand. Oben erkennt man, dass der Flussverlauf einen leichten Linksknick macht (man weiß allerdings, dass die Spree in Mitte immer wieder ihre Richtung ändert, geradezu mäandert). Ist dieses Szenario ein Symbol? Vielleicht. Aber Symbol wofür?

Advertisements

Über hwiesenthal

Soziologe und Politikwissenschaftler, seit 2003 im Ruhestand, gelegentlich aktiv in der Arbeitsgemeinschaft für Sozialforschung (AfS) e.V. und bei der Grünen Akademie der Heinrich Böll-Stiftung.
Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Spree veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Warum dieses Header-Bild?

  1. Sebastian Deppe schreibt:

    Der Text, hier Bildsprache, ist immer klüger als der Autor: Ob die Spree mäandert oder nicht, und egal was Menschen mit ihr machen, sie fließt ins Meer.
    So ist das Bild ein schöngeistiges Symbol für den nur scheinbaren Widerspruch zwischen Natur und Kultur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s